Aktuelles zur KPS-Forschung und -behandlung

  • 1. März 2021

    Weltweit leben rund 300 Millionen Menschen mit einer seltenen Erkrankung, was in der Summe gar nicht selten ist. Darauf macht am 28.02.2021 der internationale Tag der Seltenen Erkrankungen aufmerksam.
    Weltweit leben rund 300 Millionen Menschen mit einer seltenen Erkrankung, was in der Summe gar nicht selten ist. Darauf macht am 28.02.2021 der internationale Tag der Seltenen Erkrankungen aufmerksam.
    Weltweit leben rund 300 Millionen Menschen mit einer seltenen Erkrankung, was in der Summe gar nicht selten ist. Darauf macht am 28.02.2021 der internationale Tag der Seltenen Erkrankungen aufmerksam.
  • 1. März 2021

    Weltweit leben rund 300 Millionen Menschen mit einer seltenen Erkrankung, was in der Summe gar nicht selten ist. Darauf macht am 28.02.2021 der internationale Tag der Seltenen Erkrankungen erneut aufmerksam.
    Weltweit leben rund 300 Millionen Menschen mit einer seltenen Erkrankung, was in der Summe gar nicht selten ist. Darauf macht am 28.02.2021 der internationale Tag der Seltenen Erkrankungen erneut aufmerksam.
    Weltweit leben rund 300 Millionen Menschen mit einer seltenen Erkrankung, was in der Summe gar nicht selten ist. Darauf macht am 28.02.2021 der internationale Tag der Seltenen Erkrankungen erneut aufmerksam.
  • 22. Dezember 2020

    Das nächste LFS-Familientreffen findet am 18. und 19. September 2021 statt. Sie erwartet ein bunter Mix aus Fachvorträgen, Workshops und Gelegenheiten zum gegenseitigen Austausch. Also: Termin vormerken!
    Das nächste LFS-Familientreffen findet am 18. und 19. September 2021 statt. Sie erwartet ein bunter Mix aus Fachvorträgen, Workshops und Gelegenheiten zum gegenseitigen Austausch. Also: Termin vormerken!
    Das nächste LFS-Familientreffen findet am 18. und 19. September 2021 statt. Sie erwartet ein bunter Mix aus Fachvorträgen, Workshops und Gelegenheiten zum gegenseitigen Austausch. Also: Termin vormerken!
  • 6. November 2020

    Haben Sie Probleme mit der Kostenbewilligung von Früherkennungsmaßnahmen? Wir übernehmen für alle Registerpatienten den Krankenkassenantrag für die MRT-Kostenübernahme.
    Haben Sie Probleme mit der Kostenbewilligung von Früherkennungsmaßnahmen? Wir übernehmen für alle Registerpatienten den Krankenkassenantrag für die MRT-Kostenübernahme.
    Haben Sie Probleme mit der Kostenbewilligung von Früherkennungsmaßnahmen? Wir übernehmen für alle Registerpatienten den Krankenkassenantrag für die MRT-Kostenübernahme.
  • 17. Juli 2020

    Auf unserem neuen Instagram-Profil #krebspraedisposition berichten wir ab sofort laufend über Aktuelles zum Thema KPS. Und wir freuen uns über jede*n Follower*in!
    Auf unserem neuen Instagram-Profil #krebspraedisposition berichten wir ab sofort laufend über Aktuelles zum Thema KPS. Und wir freuen uns über jede*n Follower*in!
    Auf unserem neuen Instagram-Profil #krebspraedisposition berichten wir ab sofort laufend über Aktuelles zum Thema KPS. Und wir freuen uns über jede*n Follower*in!
  • 10. Juni 2020

    Auf unseren aktuellen Einwilligungs- und Informationsunterlagen ist uns ein Fehler hinsichtlich der Faxnummer unterlaufen. Die richtige Faxnummer lautet +49 511 532-161026.
    Auf unseren aktuellen Einwilligungs- und Informationsunterlagen ist uns ein Fehler hinsichtlich der Faxnummer unterlaufen. Die richtige Faxnummer lautet +49 511 532-161026.
    Auf unseren aktuellen Einwilligungs- und Informationsunterlagen ist uns ein Fehler hinsichtlich der Faxnummer unterlaufen. Die richtige Faxnummer lautet +49 511 532-161026.
  • 24. März 2020

    Ab sofort können sich Betroffene mit KPS auch selbst im KPS-Register, im Liquid-Biopsy-Projekt und im ADDRess-Projekt registrieren und so unsere Forschungsarbeit unterstützen!
    Ab sofort können sich Betroffene mit KPS auch selbst im KPS-Register, im Liquid-Biopsy-Projekt und im ADDRess-Projekt registrieren und so unsere Forschungsarbeit unterstützen!
    Ab sofort können sich Betroffene mit KPS auch selbst im KPS-Register, im Liquid-Biopsy-Projekt und im ADDRess-Projekt registrieren und so unsere Forschungsarbeit unterstützen!
  • 27. Februar 2020

    Achtung! Die geplanten regionalen Treffen des LFSA Deutschland e.V. müssen leider aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich des Coronavirus verschoben werden. Die neuen Termine finden Sie demnächst hier.
    Achtung! Die geplanten regionalen Treffen des LFSA Deutschland e.V. müssen leider aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich des Coronavirus verschoben werden. Die neuen Termine finden Sie demnächst hier.
    Achtung! Die geplanten regionalen Treffen des LFSA Deutschland e.V. müssen leider aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich des Coronavirus verschoben werden. Die neuen Termine finden Sie demnächst hier.
  • 3. Februar 2020

    Neun Arbeitsgruppen haben sich zusammengeschlossen, um die medizinische und psychosoziale Versorgung, Krebsfrüherkennung, Diagnostik und Therapie bei Menschen mit gestörter DNA-Reparatur zu verbessern.
    Neun Arbeitsgruppen haben sich zusammengeschlossen, um die medizinische und psychosoziale Versorgung, Krebsfrüherkennung, Diagnostik und Therapie bei Menschen mit gestörter DNA-Reparatur zu verbessern.
    Neun Arbeitsgruppen haben sich zusammengeschlossen, um die medizinische und psychosoziale Versorgung, Krebsfrüherkennung, Diagnostik und Therapie bei Menschen mit gestörter DNA-Reparatur zu verbessern.
  • 1. März 2021

    Weltweit leben rund 300 Millionen Menschen mit einer seltenen Erkrankung, was in der Summe gar nicht selten ist. Darauf macht am 28.02.2021 der internationale Tag der Seltenen Erkrankungen aufmerksam.
    Weltweit leben rund 300 Millionen Menschen mit einer seltenen Erkrankung, was in der Summe gar nicht selten ist. Darauf macht am 28.02.2021 der internationale Tag der Seltenen Erkrankungen aufmerksam.
    Weltweit leben rund 300 Millionen Menschen mit einer seltenen Erkrankung, was in der Summe gar nicht selten ist. Darauf macht am 28.02.2021 der internationale Tag der Seltenen Erkrankungen aufmerksam.
  • 1. März 2021

    Weltweit leben rund 300 Millionen Menschen mit einer seltenen Erkrankung, was in der Summe gar nicht selten ist. Darauf macht am 28.02.2021 der internationale Tag der Seltenen Erkrankungen erneut aufmerksam.
    Weltweit leben rund 300 Millionen Menschen mit einer seltenen Erkrankung, was in der Summe gar nicht selten ist. Darauf macht am 28.02.2021 der internationale Tag der Seltenen Erkrankungen erneut aufmerksam.
    Weltweit leben rund 300 Millionen Menschen mit einer seltenen Erkrankung, was in der Summe gar nicht selten ist. Darauf macht am 28.02.2021 der internationale Tag der Seltenen Erkrankungen erneut aufmerksam.
  • 22. Dezember 2020

    Das nächste LFS-Familientreffen findet am 18. und 19. September 2021 statt. Sie erwartet ein bunter Mix aus Fachvorträgen, Workshops und Gelegenheiten zum gegenseitigen Austausch. Also: Termin vormerken!
    Das nächste LFS-Familientreffen findet am 18. und 19. September 2021 statt. Sie erwartet ein bunter Mix aus Fachvorträgen, Workshops und Gelegenheiten zum gegenseitigen Austausch. Also: Termin vormerken!
    Das nächste LFS-Familientreffen findet am 18. und 19. September 2021 statt. Sie erwartet ein bunter Mix aus Fachvorträgen, Workshops und Gelegenheiten zum gegenseitigen Austausch. Also: Termin vormerken!
  • 6. November 2020

    Haben Sie Probleme mit der Kostenbewilligung von Früherkennungsmaßnahmen? Wir übernehmen für alle Registerpatienten den Krankenkassenantrag für die MRT-Kostenübernahme.
    Haben Sie Probleme mit der Kostenbewilligung von Früherkennungsmaßnahmen? Wir übernehmen für alle Registerpatienten den Krankenkassenantrag für die MRT-Kostenübernahme.
    Haben Sie Probleme mit der Kostenbewilligung von Früherkennungsmaßnahmen? Wir übernehmen für alle Registerpatienten den Krankenkassenantrag für die MRT-Kostenübernahme.
  • 17. Juli 2020

    Auf unserem neuen Instagram-Profil #krebspraedisposition berichten wir ab sofort laufend über Aktuelles zum Thema KPS. Und wir freuen uns über jede*n Follower*in!
    Auf unserem neuen Instagram-Profil #krebspraedisposition berichten wir ab sofort laufend über Aktuelles zum Thema KPS. Und wir freuen uns über jede*n Follower*in!
    Auf unserem neuen Instagram-Profil #krebspraedisposition berichten wir ab sofort laufend über Aktuelles zum Thema KPS. Und wir freuen uns über jede*n Follower*in!
  • 10. Juni 2020

    Auf unseren aktuellen Einwilligungs- und Informationsunterlagen ist uns ein Fehler hinsichtlich der Faxnummer unterlaufen. Die richtige Faxnummer lautet +49 511 532-161026.
    Auf unseren aktuellen Einwilligungs- und Informationsunterlagen ist uns ein Fehler hinsichtlich der Faxnummer unterlaufen. Die richtige Faxnummer lautet +49 511 532-161026.
    Auf unseren aktuellen Einwilligungs- und Informationsunterlagen ist uns ein Fehler hinsichtlich der Faxnummer unterlaufen. Die richtige Faxnummer lautet +49 511 532-161026.
  • 24. März 2020

    Ab sofort können sich Betroffene mit KPS auch selbst im KPS-Register, im Liquid-Biopsy-Projekt und im ADDRess-Projekt registrieren und so unsere Forschungsarbeit unterstützen!
    Ab sofort können sich Betroffene mit KPS auch selbst im KPS-Register, im Liquid-Biopsy-Projekt und im ADDRess-Projekt registrieren und so unsere Forschungsarbeit unterstützen!
    Ab sofort können sich Betroffene mit KPS auch selbst im KPS-Register, im Liquid-Biopsy-Projekt und im ADDRess-Projekt registrieren und so unsere Forschungsarbeit unterstützen!
  • 27. Februar 2020

    Achtung! Die geplanten regionalen Treffen des LFSA Deutschland e.V. müssen leider aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich des Coronavirus verschoben werden. Die neuen Termine finden Sie demnächst hier.
    Achtung! Die geplanten regionalen Treffen des LFSA Deutschland e.V. müssen leider aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich des Coronavirus verschoben werden. Die neuen Termine finden Sie demnächst hier.
    Achtung! Die geplanten regionalen Treffen des LFSA Deutschland e.V. müssen leider aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich des Coronavirus verschoben werden. Die neuen Termine finden Sie demnächst hier.
  • 3. Februar 2020

    Neun Arbeitsgruppen haben sich zusammengeschlossen, um die medizinische und psychosoziale Versorgung, Krebsfrüherkennung, Diagnostik und Therapie bei Menschen mit gestörter DNA-Reparatur zu verbessern.
    Neun Arbeitsgruppen haben sich zusammengeschlossen, um die medizinische und psychosoziale Versorgung, Krebsfrüherkennung, Diagnostik und Therapie bei Menschen mit gestörter DNA-Reparatur zu verbessern.
    Neun Arbeitsgruppen haben sich zusammengeschlossen, um die medizinische und psychosoziale Versorgung, Krebsfrüherkennung, Diagnostik und Therapie bei Menschen mit gestörter DNA-Reparatur zu verbessern.
  • 6. November 2020

    Haben Sie Probleme mit der Kostenbewilligung von Früherkennungsmaßnahmen? Wir übernehmen für alle Registerpatienten den Krankenkassenantrag für die MRT-Kostenübernahme.
    Haben Sie Probleme mit der Kostenbewilligung von Früherkennungsmaßnahmen? Wir übernehmen für alle Registerpatienten den Krankenkassenantrag für die MRT-Kostenübernahme.
    Haben Sie Probleme mit der Kostenbewilligung von Früherkennungsmaßnahmen? Wir übernehmen für alle Registerpatienten den Krankenkassenantrag für die MRT-Kostenübernahme.
  • 17. Juli 2020

    Auf unserem neuen Instagram-Profil #krebspraedisposition berichten wir ab sofort laufend über Aktuelles zum Thema KPS. Und wir freuen uns über jede*n Follower*in!
    Auf unserem neuen Instagram-Profil #krebspraedisposition berichten wir ab sofort laufend über Aktuelles zum Thema KPS. Und wir freuen uns über jede*n Follower*in!
    Auf unserem neuen Instagram-Profil #krebspraedisposition berichten wir ab sofort laufend über Aktuelles zum Thema KPS. Und wir freuen uns über jede*n Follower*in!
  • 10. Juni 2020

    Auf unseren aktuellen Einwilligungs- und Informationsunterlagen ist uns ein Fehler hinsichtlich der Faxnummer unterlaufen. Die richtige Faxnummer lautet +49 511 532-161026.
    Auf unseren aktuellen Einwilligungs- und Informationsunterlagen ist uns ein Fehler hinsichtlich der Faxnummer unterlaufen. Die richtige Faxnummer lautet +49 511 532-161026.
    Auf unseren aktuellen Einwilligungs- und Informationsunterlagen ist uns ein Fehler hinsichtlich der Faxnummer unterlaufen. Die richtige Faxnummer lautet +49 511 532-161026.
  • 24. März 2020

    Ab sofort können sich Betroffene mit KPS auch selbst im KPS-Register, im Liquid-Biopsy-Projekt und im ADDRess-Projekt registrieren und so unsere Forschungsarbeit unterstützen!
    Ab sofort können sich Betroffene mit KPS auch selbst im KPS-Register, im Liquid-Biopsy-Projekt und im ADDRess-Projekt registrieren und so unsere Forschungsarbeit unterstützen!
    Ab sofort können sich Betroffene mit KPS auch selbst im KPS-Register, im Liquid-Biopsy-Projekt und im ADDRess-Projekt registrieren und so unsere Forschungsarbeit unterstützen!
  • 27. Februar 2020

    Achtung! Die geplanten regionalen Treffen des LFSA Deutschland e.V. müssen leider aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich des Coronavirus verschoben werden. Die neuen Termine finden Sie demnächst hier.
    Achtung! Die geplanten regionalen Treffen des LFSA Deutschland e.V. müssen leider aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich des Coronavirus verschoben werden. Die neuen Termine finden Sie demnächst hier.
    Achtung! Die geplanten regionalen Treffen des LFSA Deutschland e.V. müssen leider aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich des Coronavirus verschoben werden. Die neuen Termine finden Sie demnächst hier.
  • 3. Februar 2020

    Neun Arbeitsgruppen haben sich zusammengeschlossen, um die medizinische und psychosoziale Versorgung, Krebsfrüherkennung, Diagnostik und Therapie bei Menschen mit gestörter DNA-Reparatur zu verbessern.
    Neun Arbeitsgruppen haben sich zusammengeschlossen, um die medizinische und psychosoziale Versorgung, Krebsfrüherkennung, Diagnostik und Therapie bei Menschen mit gestörter DNA-Reparatur zu verbessern.
    Neun Arbeitsgruppen haben sich zusammengeschlossen, um die medizinische und psychosoziale Versorgung, Krebsfrüherkennung, Diagnostik und Therapie bei Menschen mit gestörter DNA-Reparatur zu verbessern.
  • 27. Januar 2020

    Angelehnt an das Krebsprädispositionssyndrom-Register startet nun das Liquid-Biopsy-Projekt. Ziel ist es dabei, kleinste DNA-Fragmente von Tumorzellen im Blut nachzuweisen. Dadurch sollen zukünftig die Entstehung und der Prozess bösartiger Erkrankungen zum einen früh und zum anderen möglichst wenig invasiv detektiert werden.
    Angelehnt an das Krebsprädispositionssyndrom-Register startet nun das Liquid-Biopsy-Projekt. Ziel ist es dabei, kleinste DNA-Fragmente von Tumorzellen im Blut nachzuweisen. Dadurch sollen zukünftig die Entstehung und der Prozess bösartiger Erkrankungen zum einen früh und zum anderen möglichst wenig invasiv detektiert werden.
    Angelehnt an das Krebsprädispositionssyndrom-Register startet nun das Liquid-Biopsy-Projekt. Ziel ist es dabei, kleinste DNA-Fragmente von Tumorzellen im Blut nachzuweisen. Dadurch sollen zukünftig die Entstehung und der Prozess bösartiger Erkrankungen zum einen früh und zum anderen möglichst wenig invasiv detektiert werden.
  • 21. Januar 2020

    Das Fanconi-Anämie-Register ist seit dem 1. Januar 2020 dem KPS-Register angegliedert. Dadurch haben sich die Verwaltungsstrukturen deutlich vereinfacht. Für die registrierten Patienten ändert sich dadurch jedoch nichts. Ein Klick auf das Beitragsbild führt Sie zu weiteren Informationen rund um die Angliederung.
    Das Fanconi-Anämie-Register ist seit dem 1. Januar 2020 dem KPS-Register angegliedert. Dadurch haben sich die Verwaltungsstrukturen deutlich vereinfacht. Für die registrierten Patienten ändert sich dadurch jedoch nichts. Ein Klick auf das Beitragsbild führt Sie zu weiteren Informationen rund um die Angliederung.
    Das Fanconi-Anämie-Register ist seit dem 1. Januar 2020 dem KPS-Register angegliedert. Dadurch haben sich die Verwaltungsstrukturen deutlich vereinfacht. Für die registrierten Patienten ändert sich dadurch jedoch nichts. Ein Klick auf das Beitragsbild führt Sie zu weiteren Informationen rund um die Angliederung.
  • 9. Oktober 2019

    Im September fand das zweite deutsche LFS-Familientreffen in Hannover mit einer außerordentlich positiven Resonanz statt! 50 Teilnehmende nutzten das Treffen zum gegenseitigen Austausch und zu Gesprächen mit Experten. Zudem wurden diverse Fachvorträge angeboten und viele Fragen der Betroffenen wurden diskutiert und in angenehmer Atmosphäre geklärt.
    Im September fand das zweite deutsche LFS-Familientreffen in Hannover mit einer außerordentlich positiven Resonanz statt! 50 Teilnehmende nutzten das Treffen zum gegenseitigen Austausch und zu Gesprächen mit Experten. Zudem wurden diverse Fachvorträge angeboten und viele Fragen der Betroffenen wurden diskutiert und in angenehmer Atmosphäre geklärt.
    Im September fand das zweite deutsche LFS-Familientreffen in Hannover mit einer außerordentlich positiven Resonanz statt! 50 Teilnehmende nutzten das Treffen zum gegenseitigen Austausch und zu Gesprächen mit Experten. Zudem wurden diverse Fachvorträge angeboten und viele Fragen der Betroffenen wurden diskutiert und in angenehmer Atmosphäre geklärt.
  • 19. März 2019

    Am 14. und 15. September 2019 möchten wir wieder Betroffene und Angehörige zum gemeinsamen Austausch, interessanten Fachvorträgen und zum Kontakte knüpfen einladen!
    Am 14. und 15. September 2019 möchten wir wieder Betroffene und Angehörige zum gemeinsamen Austausch, interessanten Fachvorträgen und zum Kontakte knüpfen einladen!
    Am 14. und 15. September 2019 möchten wir wieder Betroffene und Angehörige zum gemeinsamen Austausch, interessanten Fachvorträgen und zum Kontakte knüpfen einladen!
  • 21. Februar 2019

    Mehr Unterstützung für Menschen mit Li-Fraumeni-Syndrom: Die Li-Fraumeni Syndrome Association Deutschland ist seit Anfang des Jahres ein eingetragener Verein.
    Mehr Unterstützung für Menschen mit Li-Fraumeni-Syndrom: Die Li-Fraumeni Syndrome Association Deutschland ist seit Anfang des Jahres ein eingetragener Verein.
    Mehr Unterstützung für Menschen mit Li-Fraumeni-Syndrom: Die Li-Fraumeni Syndrome Association Deutschland ist seit Anfang des Jahres ein eingetragener Verein.
  • 15. November 2018

    Unser Krebsprädispositionsregister ist ab sofort für alle bekannten Krebsprädispositionssyndrome geöffnet. In das Register können sowohl Kinder als auch Erwachsene gemeldet werden. Ein Klick auf das Bild führt Sie zu weiteren Informationen und allen notwendigen Unterlagen.
    Unser Krebsprädispositionsregister ist ab sofort für alle bekannten Krebsprädispositionssyndrome geöffnet. In das Register können sowohl Kinder als auch Erwachsene gemeldet werden. Ein Klick auf das Bild führt Sie zu weiteren Informationen und allen notwendigen Unterlagen.
    Unser Krebsprädispositionsregister ist ab sofort für alle bekannten Krebsprädispositionssyndrome geöffnet. In das Register können sowohl Kinder als auch Erwachsene gemeldet werden. Ein Klick auf das Bild führt Sie zu weiteren Informationen und allen notwendigen Unterlagen.